Wartung

Verwundbarkeit moderner Internetseiten

Leider spielen die Wartung und damit die Updates einer Webseite heutzutage einer immer größere Rolle.
Moderne Webseiten, Blogs und Online-Shops besitzen selbst bei überschaubarer Seitenzahl jede Menge Programmcode und mindestens eine SQL Datenbank. Beides lädt Hacker dazu eine Schwachstellen zu finden um Schadcode einzuschleusen.
Im schlechtesten Fall sind Ihre Kunden betroffen in dem diese bei Zugriff ihren Computer infizieren oder aber die Daten ihrer Kunden selbst gestohlen werden können.

 

 

Verbreitung von Viren und Erpressungstrojanern

Das ist in den letzten Monaten zur Genüge passiert. Die neuesten Variante versucht gerade in Deutschland die Seitenbesucher mit einer Erpessungssoftware zu infizieren, die dann sämtliche Dateien auf dem Heimcomputer verschlüsseln und den Schlüssel nur gegen Lösegeldzahlung herausgeben. Davon nicht geschützt sind auch große Unternehmen. So geschehen u.A. im Februar 2016 beim Lukaskrankenhaus in Neuss oder die Stadtverwaltung von Dettelbach wie auch das Hollywood Presbyterian Medical Center in Los Angeles. Alle wurden infiziert, die Daten verschlüsselt und nur gegen die Zahlung des Lösegeld wieder freigegeben.
Eine weitere Variante die einem unserer Kunden ohne Wartungsvertrag passiert ist war die Infektion mit einem Virus der Spam-Mails verteilt hatte. Der Webhoster hatte darauf bis zur Bereinigung des Systems die Domäne stillgelegt. Damit fiel für die Zeit auch der komplette Emailverkehr aus. 

 

Ransome32

 

Zeitnahe Installation von Updates schützen vor den Gefahren

Auch das weit verbreitete Joomla bot eine Lücke an um den Erpressungstrojaner Tesla-Crypt zu verbreiten sofern man nicht die zu diesem Zeitpunkt angebotenen Sicherheitsupdates installiert hatte. Auch mehrere Magento-Shopsysteme waren Mitte 2015 betroffen und es bestand die Möglichkeit das die Kredikartendaten von Kunden abgegriffen werden.

Der bestmögliche Schzuz vor diesen Gefahren bietet eine System das immer auf dem neuesten Stand ist. Dazu sollten eben möglichst schnell die verfügbaren Updates der jeweiligen Entwickler installiert werden. Diese erschienen bis Mitte 2015 1-3 Mal pro Jahr. Mittlerweile gibt es Monate mit 2-3 Updates.

 

Wartungsverträge für Datensicherung und Installation von Updates

Unseren Website-Kunden mit Joomla-Systemen in Deutschland bieten wir schon längere Zeit einen Wartungsvertrag für ihre Seiten an. Wir garantieren Ihnen damit sofortige Installation von Updates sobald wir die Informationen des Entwicklerteams dazu erhalten. Um eventuellen Problemen aus dem Weg zu gehen wird eine Komplettsicherung der Seite vor dem Update durchgeführt.
So können unsere Kunden immer sicher sein das ihre Seite auf dem letzten Stand ist und gegebenen Falls auch eine aktuelle Datensicherung zur Verfügung steht.

Weitere Details werden passend zu dem Kunden und seiner Seite in dem Vertrag festgelegt.
Keiner unsere Wartungsvertragskunden hatte bisher irgendein Problem oder einen Ausfall seiner Seiten oder anderer Internetdiensten. Wir können Ihnen diesen Service weltweit anbieten da sämtliche Arbeiten über das Internet durchführbar sind. 

Lassen auch Sie sich ein Angebot für die Sicherheit Ihrer Seite zusammenstellen!

 

Falls Sie zu den Bedrohungen von Internetseiten und unseren Wartungsverträgen Fragen haben, weitere Informationen benötigen oder ein Angebot für Ihre Seite möchten nutzten Sie bitte unser Kontaktformular oder senden Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.